0% ausgefüllt

Liebe Teilnehmerin, lieber Teilnehmer,

herzlich willkommen beim Fragebogen zum Thema Infrastrukturwahl von Radfahrenden.

In Osnabrück soll das Miteinander der Verkehrsteilnehmenden noch weiter verbessert werden. Ein möglicher Ansatz sind dabei beispielsweise die auf der Fahrbahn angebrachten Fahrradsymbole in der Lotter Straße in Osnabrück, um die es in diesem Fragebogen geht. Wir möchten Sie bitten, auch dann an der Befragung teilzunehmen, wenn Sie selbst noch nicht auf der Lotter Straße unterwegs gewesen sind oder die Fahrradsymbole bisher nicht bemerkt haben. Da das Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden verbessert werden soll, können alle Personen, also Radfahrende, zu Fuß Gehende oder Kraftfahrzeug (KFZ)-Fahrende, an dieser Befragung teilnehmen.

Die Professur für Diagnostik und Intervention der Technischen Universität Dresden und das Lehr- und Forschungsgebiet Straßenverkehrsplanung und Straßenverkehrstechnik der Bergischen Universität Wuppertal untersuchen die Einstellungen und das Verhalten von Radfahrenden, zu Fuß Gehenden und KFZ-Fahrenden in beengten Verhältnissen auf Hauptverkehrsstraßen. Daraus sollen Vorschläge abgeleitet werden, wie Straßen so gestaltet werden können, dass sie sicher sind und auch als sicher erlebt werden. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit Mitteln zur Umsetzung des Nationalen Radverkehrsplans 2020.